Donnerstag, 7. November 2013

Eine Huldigung einer Serie

Die Werbefuzzis auf der Madison Avenue
Wir schauen liebend gerne Mad Men. In der Serie, die in den 60er spielt, geht es um eine Werbeagentur in New York in der Madison Avenue.
Das Papier mit den Punkten habe ich aus meiner Scrappapiertauschtüte. Da waren sehr viele schöne Die Cut Papiere drin, die mich sehr erfreut habe. :D

Unter dem Foto habe ich das Journaling versteckt. Auf dem Treffen stand eine Schreibmaschine, die ich gleich mal ausprobiert habe. Mit dem Einspannen des Papiers hatte ich doch ein bisschen Probleme. :-) Und löschen ging auch nicht. Bei den ganzen Fehlern kann ich euch das Journaling nicht zumuten. ;-)



Die Titelbuchstaben sind DIY Thickers, die ich erst mit einem Filzstift in braun angemalt habe und dann mit Crackle Accents bestrichen habe. So ergab es den tollen Lasureneffekt. Bei Irish Teddy habe ich mir ganz viele von den DIY Thickers gekauft und ich mag sie echt gerne. Allerdings finde ich es schade, dass die alle aus Moosgummi sind und daher schlecht mit Pappe oder Stoff zu beziehen sind. So färbe ich sie viel mit Filzstiften ein und bestreiche sie dann mit Glossy Accents, Crackle Accents oder Stickles. Gut lassen sie sich auch beglitzern oder embossen. Dabei muss ich mit der Hitze ein bisschen aufpassen, damit die Buchstaben sich nicht zu sehr verziehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen